Zwölf Jahre Erfahrung

15.3.2015 | Giovanni Sammartino | sammartino.giovanni@gmail.com

Beitrag von der Autopathie-Konferenz 2015

Ich werde nur drei Beispiele anführen, obwohl ich viele aus meinem breiteren Familien- und Bekanntenkreis habe, von kleinen Kindern, die kaum in den Trichter der Flasche spucken können, bis zur 80-jährigen Großmutter, die nach 1,5l AS (abgekochtem Speichel) 1x wöchentlich wieder Freude am Leben hat und sehr gut in Form ist. Für jede Methode habe ich ein unkompliziertes, einfaches und erfolgreiches Beispiel gewählt.

Die Anfänge der Autopathie – ohne Abkochen

Ich, 2003 – Beschwerden: ca. 3x pro Jahr Antibiotika, Angina, Entzündungen des Nasenrachenraums, Entzündungen der rechten Hüfte, wiederholt Grießkörner an beiden Augen, Akne, Gefühl eines trockenen Nasenrachenraums, chronische Mandelentzündung – Zäpfchen, Augenbeschwerden, halbe Dioptrie, Gelenkschmerzen.

AP Speichel 6l, Gefühl eines starken Energieschubs, Abstand und Distanziertheit zu Alltagsproblemen, Autopathie verabreicht am Tag einer beginnenden Nasenrachenraum-entzündung, zu dieser Zeit abends 39° Fieber, am Morgen 37°, nach drei Tagen war die Entzündung verschwunden. Danach einige Umkehrsymptome, Wirkung ca. 3 Monate, danach doppelte Menge Wasser (12l), ich habe immer erkannt, wann ich wieder verdoppeln sollte, ich gelangte bis zu 50 Minuten unter fließendem Wasser (oder Filter).

Sämtliche Beschwerden verschwanden innerhalb von nicht ganz zwölf Monaten, die Augen waren innerhalb von 4 Monaten beschwerdefrei.

Schwerer Unfall der Wirbelsäule und des Brustkorbs – Skiunfall 2004; Autopathie beschleunigte die Heilung, Genesung ohne bleibende Folgen.

Bei der Wiederholung der Autopathie mit einer höheren Verdünnung kam es wiederholt zu Umkehrsymptomen: Entzündung des Nasenrachenraums und der Nebenhöhlen, die von selbst nach 2-3 Wochen abklangen.

Bis 2010 ohne gesundheitliche Probleme

Autopathie AS, AA, Detoxikation

Frau, 61 Jahre, Morbus Sudeck, ein Fall des „stufenweisen gesundheitlichen Abstiegs“ wie aus dem Lehrbuch.

Als Kind 8-10x pro Jahr Angina, mehrere Jahre nacheinander (Antibiotika), mit 17 Jahren Operation der Halsmandeln und die Angina verschwand für immer, sie hatte nie wieder hohes Fieber. Stattdessen traten betäubende Migränen auf, psychisch labil, mit 40 diagnostizierte Angina Pectoris. Danach Tumor im Felsenbein mit Druck auf den Sehnerv, 2 Operationen in 2 Jahren aufgrund des Tumorwachstums, Bestrahlung, danach Operation der Schilddrüse. 2011 folgt ein Handgelenksbruch und das Fortschreiten von Morbus Sudeck. Nach einem Rehabilitationsaufenthalt in Kladruby anhaltende Schmerzen und Steifheit.

Autopathische Flasche:

1. Woche täglich AS (abgekochter Speichel) 1,5l

2. Woche jeden zweiten Tag abwechselnd AS 1,5l und AA (abgekochter Atem) 1,5l

3. und 4. Woche jeweils nach 3 Tagen AS und AA 1,5l

5. bis 8. Woche 1x wöchentlich AA 3l abwechseln mit AS 3l

9. bis 12. Woche 1x wöchentlich AA 6l abwechselnd mit AS 6l

Bereits nach einer Woche verschwanden die betäubenden Migränen und nach zwei Wochen die Schmerzen im Handgelenk, Gefühl und Beweglichkeit kehrten vollständig zurück.

Prana 5

15-jährige Gymnasiastin

War im letzten Jahr sehr oft krank, nach praktisch jeder Belastung Halsschmerzen, Flecken auf der Zunge, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Depression.

Wurde homöopathisch behandelt, Autopathie AS ohne großen Erfolg.

Prana 5 verabreicht, 45 Sek. unter Filter (1,5l), augenblicklicher Energieanstieg, fühlt Energiedusche bis zur Hüfte, Appetit auf das Leben wie früher, innerhalb einer Woche Umkehrsymptom – Halsschmerzen, verschwanden nach ein paar Tagen, danach Kopfschmerzen, die ebenfalls verschwanden. Sie begann sofort 2x wöchentlich wieder das geliebte Karate zu trainieren und war 3 Wochen beschwerdefrei, voller Energie, die Akne verbesserte sich um 60%, verschwand von der Stirn und aus dem Gesicht…Nach 4 Wochen Relaps, eine Woche Rückgang der Energie, Depression, Kopfschmerzen.

Prana 5 1l, wiederholtes Gefühl der augenblicklichen Energiezufuhr, diesmal bis in die unteren Extremitäten, wieder Lust am Leben, Freude und Inspiration (sie studiert Klavier und Gestaltung an der ZUŠ), alles stärker als beim ersten Mal. Ist immer noch stark ausgelastet, praktisch jeden Tag Hobbys, bis am Abend Studium und Verpflichtungen zuhause. Sie ist voller Lebensfreude, fröhlich, spürt, wie nach 7 Wochen ihre frühere Kondition wiederkehrt (natürlich liegt dies auch an ihrer Anpassung an die körperliche Belastung im Karate-Training), sie betrachtet die Dinge mit Abstand und regt sich nicht über jede Komplikation auf…

 


Kurse

Die Kurse werden in der Regel in tschechischer Sprache gehalten. Es finden aber auch Webinare, Konferenzen und Workshops auf Englisch und künftig auch auf Deutsch statt. Die genauen Termine werden rechtzeitig auf dieser Website publiziert.

kurz Weitere Kursea

Erfahrungen von Patienten

Die Autopathie hat bereits vielen Menschen geholfen. Hier können Sie die Erfahrungen einiger behandelter Patienten ansehen oder lesen.

mapa poradců

Karte der Berater

Hier finden Sie einen Autopathie-Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden