Kundika Upanischad

30.11.2011 | Jiri Cehovsky | jiri.cehovsky@alternativa.cz

Om! Meine Glieder und meine Sprache und die Prana, Augen, Ohren, Vitalität

Und alle meine Sinne, sie sollen ihre Stärke entfalten.

Jegliche Existenz ist Brahman der Upanishaden.

Möge ich niemals Brahman11 verleugnen – und Brahman mich!

Möge es gar keine Verleugnung geben:

Es möge keine Verleugnung von mir geben.

Möge die Weisheit der Upanischaden in mir sein.

Möge sie in mir, dem ergebenem Atman, wohnen.

Om! Möge Frieden in mir sein!

Möge Frieden in meiner Umgebung sein!

Möge Frieden in all jenen Kräften sein, die auf mich wirken.

———————————————————————————————————-

Kundika Upanischad ist Teil des uralten Samaveda.

Upanischaden (in Devanaāgarī उपनिषद् ) sind altindische literarische Werke mit einem
religiös-philosophischen Charakter und stellen einen Teil der hinduistischen Kulturtradition dar. Sie repräsentieren den Höhepunkt der Veda-Philosophie. Moderne Wissenschaftler datieren sie in die Jahre 800 bis 400 v. Ch.

Brahman (Devanāgarī: ब्रह्मन् bráhman) ist eine endlose, konstante, unendliche, immanente und transzendente Realität, die gem. der hinduistischen Religion die göttliche Basis von der gesamten Materie (…) und von allem in diesem Universum ist.


Kurse

Die Kurse werden in der Regel in tschechischer Sprache gehalten. Es finden aber auch Webinare, Konferenzen und Workshops auf Englisch und künftig auch auf Deutsch statt. Die genauen Termine werden rechtzeitig auf dieser Website publiziert.

kurz Weitere Kursea

Erfahrungen von Patienten

Die Autopathie hat bereits vielen Menschen geholfen. Hier können Sie die Erfahrungen einiger behandelter Patienten ansehen oder lesen.

mapa poradců

Karte der Berater

Hier finden Sie einen Autopathie-Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden