Frau mittleren Alters mit Borreliose

3.5.2010 | PaedDr. Miriam Pirselova | myriam@zoznam.sk

Trencin www.autopatia.sk

Im November 2008 kam eine Frau mit diversen Beschwerden zu mir. Als schwerstes Problem nannte sie Borreliose. Sie hatte ein schweres Leben, ihr Mann war gestorben, als die Kinder noch klein waren. Sie ist bemüht, jedem zu helfen, kann nicht nein sagen. Sie hat öfter Rückenschmerzen und hustet fast ständig. Während unseres Gesprächs stockte sie manchmal in ihrem Redefluss.

Sie ist innerlich unruhig, sie muss häufig Wasser lassen. Sie hat dauernd Probleme mit den Verwandten, die bei ihr im Haus leben, sie machen sie nervös.

Ich empfahl die Herstellung eines Präparats aus 6 Litern, 1x pro Woche.

1. Kontrolle

Sie berichtete, der Husten sei leicht zurückgegangen, die Unruhe völlig verschwunden. Sie fühlt, dass sie ihre Meinung und ihren Standpunkt vertreten kann. Viele Probleme haben sich in letzter Zeit gelöst. Sie sagt, das Präparat habe ihr sehr geholfen.

Wir erhöhten auf 12 Liter.

2. Kontrolle

Sie ist nicht mehr nervös, auch muss sie weniger oft Wasser lösen, der Rücken schmerzt noch hin und wieder. Die Borreliose im Blut ist immer noch hoch. Sie nimmt keine Medikamente, weil sie sie nicht nehmen will, was sie auch dem Arzt mitteilte. Sie fühlt sich sehr gut und will noch mit Autopathie weitermachen.

Wir erhöhten auf 1M 1x Monat.

3. Kontrolle

Fühlt sich immer noch phantastisch, auch den Rücken empfindet sie als besser, sie grämt sich nicht für andere. Nach ihren Worten fühlt sie sich um 100% besser. Sie freut sich jedes Mal auf die Verdünnung des Präparats und will weitermachen.

Sie versucht 2 M 1x im Monat.

Weitere Kontrolle:  Eigentlich ist sie schon ein Jahr auf Autopathie. Sie sieht phantastisch aus. Sie war auch zur Blutuntersuchung. Die Borreliose im Blut hat sich verglichen mit den letzten Werten halbiert. Sie freut sich sehr darüber. Weder der Husten noch die Nervosität sind wiedergekehrt. Sie hat wieder angefangen zu arbeiten und ist zufrieden dort.

Nach Einnahme der Autopathie kommt es manchmal vor, dass sie am nächsten Tag weint, danach fühlt sie sich gut. Eine so hohe Verdünnung passt ihr. Sie will immer noch mit der Autopathie weitermachen.


Kurse

Die Kurse werden in der Regel in tschechischer Sprache gehalten. Es finden aber auch Webinare, Konferenzen und Workshops auf Englisch und künftig auch auf Deutsch statt. Die genauen Termine werden rechtzeitig auf dieser Website publiziert.

kurz Weitere Kursea

Erfahrungen von Patienten

Die Autopathie hat bereits vielen Menschen geholfen. Hier können Sie die Erfahrungen einiger behandelter Patienten ansehen oder lesen.

mapa poradců

Karte der Berater

Hier finden Sie einen Autopathie-Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden