Dominik, 15 Jahre – Asthma

29.5.2011 | Ivana Klímova | i.klimova@quick.cz

Dieser Beitrag wurde an der III. Autopathie-Konferenz am 29.1.2011 in Prag präsentiert.

Er besucht ein mehrjähriges Gymnasium, hat Dyslexie etwas langsamer. Er spielt wettkampfmäßig Eishockey und fährt hierfür 2-3x pro Woche zum Training von Brünn nach Jihlava. Er hat fast jedes Wochenende einen Wettkampf. Auch in der Freizeit treibt er viel Sport. Schule holt er durch Nachhilfeunterricht nach. Er interessiert sich ziemlich für seine Gesundheit, wie das autopathische Präparat funktioniert usw. Die Eltern treten seine Beschwerden nicht irgendwie breit und lenken seine Aufmerksamkeit nicht zusätzlich darauf, sondern konstatieren sie einfach.

Größte Beschwerden: Asthma, Bronchien, Lungenentzündung

  • Pfeifen
  • Nach Luft Schnappen
  • Heiserkeit
  • Totale muskuläre Erschöpfung
  • Bei Fieber von 38°C getrübte Augen
  • Kopfschmerzen ohne Fieber
  • Kratzen im Hals und Halsschmerzen
  • Kälte nimmt er gut wahr, ihm ist nie kalt, läuft immer halb      ausgezogen herum
  • 1x alle zwei Jahre hat er Darmprobleme, aber wahrscheinlich eher,      weil er etwas Schlechtes gegessen hat.

Patientengeschichte:

  • 3 Wochen übertragen
  • Begann früh zu laufen
  • 2x Armbruch
  • Als Kind starke Wutausbrüche, bei denen er ohnmächtig wurde, sich      nach hinten durchbog, nicht mehr atmete, umfiel, sehr müde wurde und      einschlief.
  • Als Kind weinte er nicht, sondern tobte, dies hörte mit 4 Jahren      auf
  • Unter Stress lernt er gar nichts
  • Wutausbruch, bis er blau wird
  • hasst Gemüse, Früchtequark, geruchsempfindlich – den Abfall      rauszubringen, ist ein Problem

2010 wurde Morbus Meulengracht diagnostiziert. Allgemein ist eine Hyperbilirubinämie eigentlich jede leichte Erhöhung des Bilirubins im Blut, was sich in einer Gelbfärbung der Haut in verschiedenen Stufen bis hin zu einer offensichtlichen Gelbsucht zeigt. Morbus Meulengracht, oder das Gilbert-Syndrom, ist eine Gelbsucht bei Jugendlichen mit schwankender Hyperbilirubinämie und wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Gilbert et alli beschrieben. Sie ist durch eine geringfügige, chronische Erhöhung des unkonjugierten Bilirubins im Blut gekennzeichnet ohne Bilirubin im Urin und ohne weitere Anzeichen einer Leberkrankheit. Im Allergie-Ambulatorium wurden Tests durchgeführt und 1x täglich Oxyzal (Hydroxyquinoline Sulfate + Benzalkonium Chlorid) verschrieben. Die Krankheit tritt nur sporadisch auf. Es wurde kein Kontrolltermin festgelegt. Er nimmt außerdem Wobenzym ein, und zwar 8 Tabletten am Tag, sowie ein Präparat aus der Apotheke für die Gelenke.

Verabreichung der Autopathie in der autopathischen Flasche:

5. 10. 2009 – 8 l

20. 10. 2009 – 16 l

16. 12. 2009 – 32 l, also in einem Abstand von einer Woche mit verdoppelter Potenz. Nach dieser Verabreichung, im Zeitraum bis zum 20.10.2010, kam es zu zwei Ansätzen zu Asthmaanfällen, Fieber, wurde gleich zu Beginn aufgefangen und die Beschwerden entwickelten sich nicht weiter. Während der Krise wurde 3x täglich Ventolin und 2x täglich Oscilococinum eingenommen. 3 Tage ruhte er sich aus, ging nicht zum Training und die Beschwerden verschwanden bis zum vierten Tag. Früher hatte er regelmäßig etwa alle zwei Monate einen Asthmaanfall gehabt und war danach 14 Tage völlig weg vom Geschehen, ging nicht zur Schule oder ins Training.

20.10.2010 Präparat aus 64 l. Der Junge bat von allein um diese Dosis, ohne jegliche Beschwerden zu haben. Ich hörte auf seine Intuition.

Zum heutigen Zeitpunkt (verfasst im Januar 2011): In den letzten Jahren hat er hin und wieder Schnupfen, die sich durch moderates Nasenlaufen äußert. Er fängt sie sich meist in den Bergen ein, sie dauert etwa eine Woche. Müdigkeit nur im normalen Umfang, nach körperlicher Anstrengung oder wegen Schlafmangel (er steht morgens sehr früh auf). Nach seiner Aussage hat er jetzt weder Krankheiten noch Ansätze dazu; er spürt eine große Veränderung und erlebt eine neue Lebensqualität.

 


Kurse

Die Kurse werden in der Regel in tschechischer Sprache gehalten. Es finden aber auch Webinare, Konferenzen und Workshops auf Englisch und künftig auch auf Deutsch statt. Die genauen Termine werden rechtzeitig auf dieser Website publiziert.

kurz Weitere Kursea

Erfahrungen von Patienten

Die Autopathie hat bereits vielen Menschen geholfen. Hier können Sie die Erfahrungen einiger behandelter Patienten ansehen oder lesen.

mapa poradců

Karte der Berater

Hier finden Sie einen Autopathie-Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden