Bandscheibenvorfall – ein Fall von Fernheilung

27.6.2014 | Marie Tajslova | marie.tajslova@centrum.cz

Beitrag von der VI. Autopathie-Konferenz, Februar 2014

Guten Tag, liebe Anwesende. Mein Name ist Marie Tajslova und ich befasse mich mit der Heilung der Seele. Aber da Körper und Seele zusammenhängen, befasse ich mich auch mit der Heilung des Körpers. Seit sechs Jahren beginne ich jede seelische Behandlung mit der gleichzeitigen Einnahme von Autopathie. Diese ist hier eine große Hilfe und führt stets in die richtige Richtung.

Heute möchte ich mit Ihnen die Behandlung eines Unfalls teilen.

Eine 52-jährige Frau hatte beim Schneeräumen einen Unfall – einen Bandscheibenvorfall, im Fachjargon handelt es sich laut Arztbericht um eine Funktionsblockade des Segments L5/S1.

Die Frau, die ich gut kenne, war bis dahin eine vehemente Gegnerin der Autopathie. Sie kämpfte mit starken Schmerzen und wurde in der neurologischen Abteilung des Bezirkskrankenhauses hospitalisiert. Sie erhielt Infusionen mit schmerzlindernden Mitteln.

Am CT und MRI wurde eine so großflächige Verletzung festgestellt, dass es angeblich keine andere Lösung als eine Operation gebe.

Nach zehn Tagen im Krankenhaus hatte sie eine allergische Reaktion auf die Medikamente, somit ging die Hospitalisierung ohne Verabreichung von Medikamenten weiter.

Der Fall entwickelte sich ohne die klassische autopathische Behandlung, hauptsächlich per Telefon und mit Hilfe von SMS-Nachrichten der Klientin.

 

Datum SMS der Klientin Kommentar Verabreichte AP-Dos.
23.2.2012 SMS Bitte, verhexe mir mein Bein, es tut sehr weh. Vom Sohn der Klientin erfuhr ich, was geschehen war und dass sie im Krankenhaus ist.  
5.3.2012 SMS Jetzt weiß ich, was Fegefeuer bedeutet. Langsam verlässt mich mein Glaube, die Schmerzen nehmen zu. Nachdem ihr keine schmerzlindernden Mittel mehr verabreicht wurden, hatte die Frau so starke Schmerzen, dass meine Stunde gekommen war – mit einer Flasche Wasser fuhr ich zu ihr ins Krankenhaus und verabreichte ihr zum ersten Mal ein AP mit der Empfehlung, es sich selbst herzustellen, sofern es ihr Gesundheitszustand erlaube. Empfehlung: 3x täglich C 10 Korsakov aus nicht abgekochtem Atem (NAA)
6.3.2012 SMS Auf eigenen Wunsch fahre ich nach Hause. Bin entlassen. Telefonisch teilte sie mir mit, sie traue sich, sich selbst zu heilen und sich das AP weiterhin selbst herzustellen.  
7.3.2012 SMS Der Schmerz lähmt mein Gehirn, aber ich spüre, dass ich es schaffe. Aus dieser Nachricht spürte ich die große Hilfe des AP heraus – die Frau hatte aufgehört, aufzugeben. Empfehlung: Weitermachen mit AP – 3x täglich C 20 (Korsakov) aus nicht abgekochtem Atem
14.3.2012     Sie meldete sich längere Zeit nicht, also rief ich sie an -> sie sagte, sie fühle sich jeden Tag ein „Spürchen“ besser Empfehlung: 2x täglich C 40 (Korsakov) NAA
19.3.2012 SMS Heute kann ich mich zum ersten Mal ohne große Schmerzen setzen.    
21.3.2012 SMS Einen Monat nach dem Unfall fing es an, besser zu werden.    
28.3.2012     Telefonisch mitgeteilt: Habe private Frau für Rehabilitation gefunden, wo ich täglich hingehen werde – wird für mich ein ganztägiges Ereignis – Weg hin ca. 500 m, dann eine Stunde langsame Übungen und dann wieder 500 m nach Hause – bis jetzt eine übermenschliche Leistung für mich. Ich entdecke die Magie der Bewegung. Empfehlung: Autopathische Flasche – 1,5 l 1x Woche NAA – wählte ich deshalb, weil sie einzig bei dieser Methode einer Anwendung zustimmte – die anderen Methoden gefielen ihr angeblich nicht.
3.4.2012 SMS Bei der Untersuchung zeigte sich eine Verbesserung, die Operation ist nicht nötig.    
11.4.2012 SMS Heute hat es wieder ziemlich geschmerzt, der Kampf ist wohl noch nicht gewonnen.   Empfehlung: 1x Woche 2 l NNA (bei Schmerzen 2x Woche)
14.4.2012 SMS Heute bin ich aufgewacht und habe eine Veränderung gespürt. Es tut fast gar nicht weh, ich lief fast 1 Km bis zum Wald und alles gut. Ein fantastisches Gefühl.    
26.4.2012 SMS 2 Monate nach Unfall – ich fühle mich hervorragend, super, danke. Ich folgerte, dass die gewählte Dosierung AP ihren Zweck erfüllt, also werden wir sie nicht ändern.  
4.5.2012 SMS Suche Arbeit. Dorthin, wo ich vor dem Unfall war, will ich nicht mehr zurück. Aber keine Arbeit am Horizont, ich suche und nichts. Keine Veränderung beim Bein, langsam kann ich, schneller nicht. Es kam also zu einem Rückgang. Es wurde Zeit für ein ausführlicheres, für die weitere autopathische Behandlung erforderliches Gespräch. Außer Kinderkrankheiten war sie nie länger krank oder nahm längere Zeit Medikamente ein. Seit frühester Kindheit treibt sie viel Sport, Volleyball, Klettern, Ski- und Radfahren. In der letzten Zeit fuhr sie seit mehreren Jahren auf dem Rad zur Arbeit, 20 km hin und zurück. Vor zwei Jahren wurde ihr ein gutartiger Tumor von den Eierstöcken entfernt. Die Frau ist sehr verschlossen, sehr empfindlich auf das Geschehen im Umfeld, was sie in sich verschließt. Von Anfang an hörte ich von den Änderungen so, als ob die stark schmerzenden Beine und Rücken nicht die Haupterkrankung seien. Ich schloss also, dass das Problem in der Psyche liege und erhöhte die Dosierung wieder – 3 l NNA
12.5.2012 SMS Seit der letzten Einnahme AP öffnet sich mir alles viel mehr und wird klarer.    
30.5.2012 SMS Fange am 1.6. an zu arbeiten, muss die Veränderungen zu Ende bringen. Also schien wieder nicht der Rücken, sondern die Veränderungen des eigenen Lebens das Problem zu sein! Dennoch würde der Rücken noch schmerzen, sie turne regelmäßig jeden Tag.  
14.6.2012 SMS Was ist mit AP – soll ich es nicht erhöhen? Fange langsam an, Rad zu fahren. Sie bat intuitiv selbst darum – und ich kam ihr entgegen. Empfehlung: 5 l NNA
17.7.2012 SMS Bereite mich darauf vor, Arbeit zu kündigen, beginne aber allmählich, an mir zu zweifeln.   Autopathische Flasche, 4 Minuten / fließend Wasser, NNA
14.8.2012 SMS Bin arbeitslos. Habe geschafft zu kündigen, aber nicht, eine andere Stelle zu finden.   Empfehlung: 6 Min / fließend Wasser, NNA
21.9.2012 SMS Habe darüber nachgedacht, dass dieses Jahr für mich ein Jahr großer Demut war. Habe wohl sogar vergessen, wie man lacht.   Empfehlung: Erhöhung auf 8 Min / fließend Wasser, NNA
      Sie meldete sich lange nicht.  
3.2.2013 SMS Ich fühle, wie die Welt unter mir zusammenbricht, ich hab nicht einmal mehr Lust zu trainieren.   Empfehlung – neue AF, 10 Min / fließend Wasser, NNA
15.2.2013 SMS Verreise einen Monat in den Fernen Osten, bin voller Leben. Hier wurde ersichtlich, dass die höhere Dosierung des AP gewirkt hatte und dass sie den Monat sicher durchhält. Von der Reise kehrte sie in Ordnung zurück, telefonisch sagte sie mir, sie habe viele Pläne und sie glaube daran, dass sie auch eine Arbeit findet – was innerhalb eines Monats geschah. Keine Änderung in der Verabreichung des AP
15.8.2013 SMS Habe Halsschmerzen und bin schon seit fast einem Monat sehr müde, fahre aber Rad und habe keine Rückenschmerzen mehr. Hier überdachte ich meine Einschätzung neu. Offenbar hatten wir die psychischen Probleme etwas in Ordnung gebracht und es wurde Zeit, den Körper zu heilen. Ich entschied mich für die Reinigung des Immunsystems (das mit der Tumoroperation zusammenhängen kann). Empfehlung: neue AF und Senkung der Verdünnung auf 4 Min/ fließend Wasser, NNA – alle 14 Tage wiederholen, Kontrolle im Falle von Beschwerden oder nach 2 Monaten
20.9.2013 SMS Alles tut weh, die einzelnen Körperteile wechseln sich etappenweise mit den Schmerzen ab.   Empfehlung: 6 Min /  fließend Wasser, NNA
15.11.2013 SMS Der Körper ist wohl schon ausgewechselt. Hat geschmerzt und jetzt geht es mir gut. Ich schloss, dass die Reinigung abgeschlossen sei. Empfehlung, wieder zu erhöhen auf 10 Min/ fließend Wasser, NNA
19.12.2013 SMS Alles OK. Auch in der neuen Arbeit läuft es jetzt gut. Vielleicht ist es nicht mehr nötig, doch ich schicke lieber jemanden, um eine neue AF zu holen als Prävention vor Dummheit. Ich atmete auf und schloss, dass der Fall momentan ohne weitere körperliche und psychische Probleme abgeschlossen ist.  
        Wenn sie das nächste Mal kommt, empfehle ich ihr sicher, AP aus Prana zu versuchen.

 

Jiri Cehovsky, Bemerkung zur Diskussion:

Eine markante Senkung der Potenz (15.8. 2013) zog eine Verschlechterung und Wirkungslosigkeit des Präparats nach sich. Bei der erneuen Erhöhung von 6 auf 10 Minuten durchfließendes Wasser (12 und 20 Liter) kam es wieder zur Genesung und zum Verschwinden der Beschwerden. Schlussfolgerung aus dieser Meldung über eine effektive Behandlung: Eine Potenz, die sich bereits bewährt hat, nicht ändern und sie vor allem nicht senken. Ich konnte mich davon schon oft überzeugen, ebenso wie in diesem Fall Frau Tajslova.


Kurse

Die Kurse werden in der Regel in tschechischer Sprache gehalten. Es finden aber auch Webinare, Konferenzen und Workshops auf Englisch und künftig auch auf Deutsch statt. Die genauen Termine werden rechtzeitig auf dieser Website publiziert.

kurz Weitere Kursea

Erfahrungen von Patienten

Die Autopathie hat bereits vielen Menschen geholfen. Hier können Sie die Erfahrungen einiger behandelter Patienten ansehen oder lesen.

mapa poradců

Karte der Berater

Hier finden Sie einen Autopathie-Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden