Methode

Autopathie ist ein ganzheitlicher Weg zur Gesundheit. Sie ist eine neue Methode, die auf alte Grundsätze zurückgreift, mit denen der menschliche Organismus positiv beeinflusst wird. Ihren Ursprung hat sie in der klassischen Homöopathie und in der buddhistischen Tradition. Es handelt sich um auf homöopathische Weise aufbereitete, aus dem eigenen Speichel, Atem oder Prana gewonnene, spezifische Informationen der zu behandelnden Person. Das durch die Verdünnung mit Wasser auf feinstoffliche Ebene erhöhte Präparat stimuliert und belebt auf Basis des Resonanzprinzips die feinstofflichen Schöpfungsenergien, in der Homöopathie Vitalkraft, der traditionellen chinesischen Medizin Qi und der indischen Tradition Prana genannt. Die Ergebnisse aus der sechsten Autopathie-Konferenz sowie die Arbeit hunderter ausgebildeter Berater zeigen ihre außergewöhnliche Wirksamkeit, und zwar auch in Fällen, wo die Betroffenen nach jahrelanger, unbefriedigender Behandlung langsam die Hoffnung verloren oder ihre Beschwerden als unheilbar erachteten. Jede Person stellt das Präparat nach einer einfachen Anleitung bei sich zuhause selbst her.

Die Autopathie eignet sich nicht nur für die professionelle Praxis, sondern besonders auch für die Steigerung und selbständige Wiederherstellung der eigenen Gesundheit und ganzheitlichen Harmonie auf der Grundlage der durch das Lesen der entsprechenden Bücher beziehungsweise gegebenenfalls der Teilnahme am dreiteiligen Kurs erworbenen Kenntnisse.

Autopathie ist eine holistische Methode, die besonders bei Personen mit langjährigen Leiden hilfreich war. Siehe Aussagen von Anwendern.

Die Autopathie geht vom Verständnis aus, dass Disharmonien in Körper und Geist, wie auch immer sie genannt werden, z.B. Krankheit, der Ausdruck einer Störung im Fluss der feinstofflichen Energien sind. Diese Energien bilden und beleben den Organismus, verleihen ihm Form und Gefühl und verbinden uns mit dem Universum, der feinstofflichen Quelle, aus der die schöpferische Information stammt. Die Autopathie befasst sich mit der Erneuerung des gestörten feinstofflichen Energieflusses, der Vitalkraft, Prana oder Qi; nach dem feinstofflichen Resonanzprinzip erneuert sie die Verbindung und unsere Fähigkeit, die feinstofflichen Informationen richtig anzunehmen – dadurch kann sie Harmonie und Gesundheit auch auf der körperlichen Ebene wiederherstellen. Das Maß, wie gut dies gelingt, hängt immer vom inneren, karmischen Zustand des Organismus und seiner feinstofflichen Komponenten ab. Die Autopathie heilt also keine Krankheiten, sie bringt dagegen den zentralen feinstofflichen, spirituellen Teil des Menschen wieder in Balance, der über den physischen Körper hinausgeht. So verstehen und verwenden wir in der Autopathie die Begriffe „Selbstheilung“ und „Heilung“.

 

 


Kurse

Die Kurse werden in der Regel in tschechischer Sprache gehalten. Es finden aber auch Webinare, Konferenzen und Workshops in Englisch und neu Deutsch statt. Die genauen Daten werden rechtzeitig auf dieser Website publiziert.

kurz Weitere Kursea

Erfahrungen von Patienten

Die Autopathie hat bereits vielen Menschen geholfen. Hier können Sie die Erfahrungen einiger behandelter Patienten ansehen oder lesen.

mapa poradců

Karte der Berater

Hier finden Sie einen Autopathie-Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden